Spätsommerliche multi-kulti Traumhochzeit

Hochzeit von Kristina & Efti


2017 war für mich das Jahr der multi-kulti Hochzeiten – neben klassisch norddeutschen Hochzeiten, durfte ich Menschen mit Wurzeln aus Italien, Portugal, Russland, Polen und Griechenland an ihrem schönsten Tag begleiten. Für mich immer eine besondere Ehre, in die verschiedensten Kulturkreise einzutauchen und die vielen bunten Traditionen festzuhalten. Liebe kennt halt keine Ländergrenzen. So auch bei Kristina & Efti

Getting Ready – Greek Style!

Gleich am Morgen wurde ich vom Bräutigam begrüßt – In Unterhose  – „Komm rein, es geht gleich los!“ Im Wohnzimmer saß die Großfamilie bei traditioneller griechischer Musik schon wartend bereit. Efti setze sich auf einen Stuhl in der Mitte. Nach und nach tanzten die Brüder, Cousins, Onkel und Großeltern an den Bräutigam heran, jeweils mit einem Kleidungsstück und bekleideten so den schmucken Bräutigam. Getting Ready – Greek Style!

Die Trauung fand in der wunderschönen Dorotheenkirche in Nortrup statt. Als die Braut mit leichter Verspätung die Kirche betrat, konnte sich kaum noch jemand im Zaum halten – zu Recht.

Für mich als Fotografen war die griechisch-orthodoxe Trauung eine komplett neue Erfahrung. Der griechischen Sprache nicht mächtig, war es mir nicht möglich, vorausschauend Position einzunehmen. So war die Zeremonie für mich und einige Gäste eine spannende Neuerfahrung mit einigen Überraschungsmomenten.

Hochzeitsshooting in der Thülsfelder Heide bei bestem Licht

Neben dem wunderschönen Hochzeitspaar zeigte sich auch das Oktoberwetter von seiner besten Seite. Pünktlich zum Hochzeitsshooting stand die Sonne wunderbar tief und sorgte für tolles Licht in einer ohnehin schon perfekten Landschaft. Aber seht am besten lieber selbst!

Nach dem Shooting begrüßte die Hochzeitsgesellschaft das Paar mit dem größten Konfetti-Regen, den ich je erlebt habe. Ein Start in eine tolle Nacht, in der die griechische und russische Feierkultur eine Partysymbiose bildeten. Weltklasse!







Leave a reply


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.